Pages Menu
Rss
Categories Menu

Willkommen in meinem Blog!

Das bin ich

Ich bin Katja, Mutter von vier Kindern zwischen zwei und elf Jahren. Hier schreibe ich über unser Leben in einer Großfamilie.

Irgendwo zwischen Bedürfnisorientiert und Alltagswahnsinn

Mutter sein und Frau bleiben

Achtsamkeit und gezücktem Mittelfinger

Zwischen Gesellschaftskritik und vor der eigenen Tür kehren

Fernweh und der Freude an den kleinen Dingen des Lebens

 

Viel schreibe ich über das Zusammenleben mit Kindern (ihr könnt auch Erziehung sagen 😉 ). Meine liebsten Artikel findet ihr hier:

Autonomie

Fürsorge oder Bevormundung

Scheitern dürfen

JA oder NEIN

 

Ich berichte vom gemeinsamen Kochen und Essen, denn kochen für vier Halbstarke ist eine echte Herausforderung! Nachlesen könnt ihr das beispielsweise in der

Kinderküche

oder unserer Kochaktion zur EM 2016

 

Ich schreiben vom gemeinsamen Gärtnern und dem Versuch, einigermaßen nachhaltig zu leben und dem, was man gemeinhin als #momlife tituliert. In meinem Fall allerdings ungeschönt und ehrlich.

Katastrophe

Ich habe heute schon wieder nichts geschafft

Ein mal Freiheit und zurück bitte

 

Sehr am Herzen liegt mir das Thema Stoffwindeln. Der Langzeittesst der Windelmanufakturwindeln war überhaupt erst der Grund, diesen Blog zu starten.

 

Und natürlich schreibe ich auch über meine große Leidenschaft: Kinderbücher! Näheres erfahrt ihr hier:

Vorlesen macht sportliche Kinder

#kinderbuchchallenge

meiner Liebeserklärung an Kinderbuchklassiker

vielen, vielen Buchbesprechungen

und der Besprechung eines Herzensbuches

 

Und, weil ich die besten Leser*innen der Welt habe, die auch vor sperrigen und unbequemen Themen nicht zurückschrecken:

Schweigen brechen

#notheidisgirl

Geplant ist eine ganze Artikelserie… seid gespannt, ihr Lieben!

 

Keine Sorge: das wird keiner der Supermütterblogs, der anderen Eltern ein schlechtes Gewissen macht. Wir sind keine Ramafamilie und haben auch nicht vor, eine zu werden. Hier wird geliebt und gestritten, gespielt, sich gelangweilt, gelacht und gebrüllt, sich geärgert und mit viel Freude zusammengelebt.

Ich schreibe hier über (meinen) Anspruch und die Wirklichkeit, über Momente des Scheiterns, dem Versuch, vier Kindern und mir selbst gerecht zu werden und dem Gefühl, einen für uns stimmigen Weg gefunden zu haben.

Übrigens: auf Instagram könnt ihr täglich aktuelle Einblicke in unser Familienleben gewinnen….

Viel Spaß beim Lesen!