Nur mal schnell das Mammut retten & Wazn Teez

Nur mal schnell das Mammut retten

 

Tag 11 der #kinderbuchchallenge steht ganz im Zeichen der Phantasie. Und ihr könnt wieder Bücher gewinnen. Neben der Besprechung von “Nur mal schnell ein Mammut retten” gibt es auch noch einen Gastbreitrag von Mintundmalve. Seht selbst!

 

Ein Mammut als Haustier

 

Der zehnjährige Henry wünscht sich einen Hund. Unbedingt! Nur seine Eltern wollen das einfach nicht kapieren und bringen immer neue Argumente an, warum so ein Hund ein denkbar schlechter Hausgenosse ist. Da kann sich Henry noch so gut informieren – hilft alles nichts!

Nur mal schnell das Mammut retten

 

Als Henry im Wald über einen Blätterhaufen stolpert, stellt er fest, dass es sich bei dem zotteligen Wesen im Laub nur um ein Mammut handeln kann. Ein kleines, friedlich schlafendes, aber schon halb erfrorenes Mammut.

Wie hilft man einem Urzeittier, das in der Eiseskälte des Waldes liegt? Zoo und Tierarzt scheinen die falschen Ansprechpartner zu sein… Zum Glück gibt es Finn und Zoe. Gemeinsam beschließen die Kinder, die Rettung des zu klein geratenen Urzeittiers selbst in die Hand zu nehmen.

Nur mal schnell das Mammut retten

 

Henrys Eltern sind eine Woche in die Berge gefahren. So verstecken die drei Freunde das Mammut kurzerhand in dessen Henrys Kinderzimmer. Nur kommen jede Menge anderer Probleme auf die Kinder zu. Das neue Haustier frisst Mathehefte und Hausschuhe. Und dann gerät es zu allem Überfluss auch noch in Gefahr…!

Nur mal schnell das Mammut retten ist ein absolut unterhaltsames Buch. Knut Krüger lässt hier aus einer witzigen, pointierte Sprache, Alltagsproblemen Zehnjähriger und den unangepassten Verhaltensweisen eines nicht ganz alltäglichen Haustiers ein wirklich lesenswertes Buch entstehen. Spaßgarantie, nicht nur für Liebhaber zu klein geratener Urzeittiere!

Nur mal schnell das Mammut retten

 

Nur mal schnell das Mammut retten

Knut Krüger

dtv junior

ISBN: 978-3423761697

 

Die Kinderbuchchallenge

Diese Buchbesprechung ist mein Beitrag zum Tagesthema11 „Phantastisches“ der #kinderbuchchallenge von @kakaoschnuten und @mintundmalve im Mai auf Instagram. Herzlichen Dank an dtv junior für das Verlosungssexemplar!

 

 

Was ist denn das?

 

Oder besser: “Wazn Teez?”, fragen die neugierigen Libellen im zweiten Bilderbuch der amerikanischen Illustratorin Carson Ellis. Und damit versinken wir in einer Fantasiewelt mit ganz eigener Kunstsprache.

Wazn Teez

 

Das Etwas ist ein kleiner Keimling, aus dem im Verlauf des Buches eine wunderschöne Blume, “An mirobelli Freuenschuh”, wird und wieder vergeht. In diesem Gewächs bauen die Insekten ein Baumhaus. Pardon, eine “Forzung” mit allem Drum und Dran. Dann bedroht eine riesige Spinne das Baumhaus und ein noch grösserer Vogel taucht auf. Parallel dazu begleiten wir die haarige Raupe mit dem lustigen Gesicht, die sich gleich zu Beginn mit “Ba baa!” von uns verabschiedet, bei ihrer wundersamen Verwandlung.

So beobachten wir das lustige Insektenvolk und den “Freuenschuh” vom Frühling, über den Sommer, Herbst und Winter beim Werden und Vergehen.

Wazn Teez

Wazn Teez

 

In den Illustrationen von Carson Ellis dominieren passend zum Wald verschiedene Erdtöne, gepaart mit sattem Grün und kräftigem Rot. Durch das gesamte Buch zieht sich derselbe Ausschnitt des Waldbodens, auf dem sich das gesamte Treiben der Käfer, Raupen, Ameisen, Libellen, Schnecken und Würmer abspielt. Bei genauem Hinschauen entdecken wir immer wieder Neues, wie den scheinbar normalen Ast, der sich plötzlich ebenfalls als Insekt, als Stabheuschrecke entpuppt. Die Mimik der kleinen Tiere ist erstaunlich lebendig, emotionsgeladen und witzig dargestellt.

 

Fazit

Das Bilderbuch aus dem Schweizer NordSüd Verlag mit der eigens entworfenen Fantasiesprache erzählt eine schöne Geschichte vom Werden und Vergehen in der Tier- und Pflanzenwelt. Die Emotionen der Insekten rühren an und reissen mit. Und die Illustrationen sind sehr fein und detailreich. Ich kann das Buch also allen Freunden spezieller Illustrationen und kleinen Naturforschern wärmstens empfehlen.

 

Die Fakten

Wazn Teez?

Carson Ellis

NordSüd Verlag

48 Seiten

Ab 5 Jahren

Erschienen am 13.01.2017

ISBN: 978-3-314-10386-5

 

Leseprobe und mehr beim NordSüd Verlag

 

Verlosung

Diese Buchbesprechung ist mein Beitrag zum Tagesthema 11 “Phantastisch” der #kinderbuchchallenge von @kakaoschnuten und @mintundmalve im Mai auf Instagram. Um an der Verlosung teilzunehmen, hüpft rüber zu @mintundmalve! Herzlichen Dank an den NordSüd Verlag für das Verlosungsexemplar!

 

***

Hat dir mein Artikel gefallen? Dann freue ich mich über ein „gefällt mir“ und über das Weiterteilen. Wenn du regelmäßig auch meine nächsten Artikel lesen magst, folge diesem Blog oder klicke „gefällt mir“ auf der Kakaoschnuten-Facebookseite

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*