Die 6 besten Kinderbücher zum Thema Umwelt und Klimaschutz

Klimaschutz ist in aller Munde. Spätestens seit Greta und der Fridaysforfuture Bewegung hat auch der Letzte kapiert: das Thema ist wichtig. Unser Klima geht uns alle an. Auch, oder gerade unsere Kinder. Schließlich werden sie es sein, die einmal ausbaden müssen, was wir an Problemen hinterlassen.

Hier also im Rahmen meiner fünften #kinderbuchrunde auf Instagram sechs wunderbare Kinderbücher über Natur- und Klimaschutz. Zum lesen und vorlesen. Und ja, tatsächlich nicht nur für Kinder, sondern auch für Eltern lohnenswert. Fangen wir an!

Wie viel wärmer ist 1 Grad?

Macht ein Grad überhaupt einen Unterschied? Was passiert, wenn die Temperaturen auf unserer Erde sich auch nur ein kleines bißchen erhöhen? Das sind die zentralen Fragen des informativen Kinderbuches von Kristina Scharmacher-Schreiber und Stephanie Marian aus dem Beltz-Verlag.

Kindgerecht und verständlich werden Basics erklärt. Der Unterschied zwischen Wetter und Klima beispielsweise – den kennen selbst viele Erwachsene nicht. Aber auch unterschiedliche Klimazonen, Jahreszeiten und die letzten Klimaveränderungen der Erde sind in diesem Buch Thema.

Wie viel wärmer ist 1 Grad schaut auf das große Ganze. Auf die Industrialisierung und deren Folgen für das Klima, auf die Entwicklung der Erdbevölkerung, aber auch auf unser Essverhalten. Wusstet ihr, dass wir im Jahr durchschnittlich 130 Eier und 60 Kg Fleisch essen? Ganz schön belastend für unser Klima, denn auch Lebensmittel erzeugen Treibhausgase.

Das Buch schlägt gekonnt den Bogen zwischen Ursachen und Folgen des Klimawandels wie beispielsweise Überschwemmungen, Dürren oder den Schmelzen des Meereises bis hin zu klimabedingter Flucht. Denn die Folgen des Klimawandels werden vor allem Menschen in den ärmeren Ländern dieser Welt betreffen.

Wie viel wärmer ist 1 Grad schaut aber auch auf die Rolle der Politik. Einfach und kindgerecht werden beispielsweise das Pariser Abkommen und die Fridays for Future Bewegung erklärt.

Ein wunderbares Buch rund ums Klima für Kinder ab sieben. Ein Buch das informiert, erklärt, wachrüttelt – aber eben auch bestärkt. Darin, selbst aktiv zu werden, den eigenen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern und sich in kleinen Schritten Richtung Klimaschutz aufzumachen. Absolut lesenswert!

Nein, ich will noch nicht ins Bett

  • Kristina Scharmacher-Schreiber, Stephanie Marian
  • Beltz und Gelberg
  • ISBN: 978-3407754691
  • ab sieben Jahren

***

Selten hat ein Buch solche Begeisterungsstürme bei meinem Kind ausgelöst wie

Dünnes Eis

 

Einer meiner Söhne saß über Stunden hinweg am Tisch und blätterte. Er staunte und jubelte, er stellte Fragen und ließ sich von mir Antworten vorlesen. Nach Tage später nahm er das Buch immer wieder zur Hand. Völlig nachvollziehbar für mich, denn auch ich war augenblicklich schockverliebt bei diesem Buch, das sich dem Thema Klima und Umwelt von einer ganz anderen Perspektive heraus nähert.

Von einer unendlich weit entfernten Perspektive. Von ganz oben. Aus dem Weltall. Ja, ihr lest wirklich richtig. Im Buch zu sehen sind unzählige Satellitenbilder. Und dieser Blick von oben auf unsere Erde ist überraschend spannend und sehr klar.

Wir sehen nicht nur die verlassene Tempelanlage Angkor Wat, sondern auch Siedlungen im Meer wie die künstlich aus Sand aufgeschüttete Palme in Dubai. Wirklich spannend jedoch sind die Bilder, die Veränderungen an unserer Erde zeigen. So sehen wir, wie sich Las Vegas in den letzten 30 Jahren in der Wüste ausbreitete. Auch die begrünte Wüste in Saudi Arabien fesselt uns, bei der in den letzten dreißig Jahren in immer mehr kreisrunden Feldern Getreide, Obst und Gemüse angebaut wird.

Klimawandel und Umweltzerstörung werden plötzlich nicht nur plakativ sichtbar, sondern auch verständlich. Die Sattelitenbilder haben eine ganz klare Aussagekraft. Wenn ich mit meinem Sohn betrachte, wie sich der Baikalsee in den letzten 15 Jahren verkleinert hat, weil die umliegenden Staaten immer mehr Wasser der zufließenden Flüsse abzapften, bleiben kaum mehr Fragen offen. Die Bilder selbst sprechen Bände!

Neben den tollenden Bildern greifen natürlich auch die begleitenden Texte das Thema auf. Spannend werden Fakten aufbereitet und in zahlreichen Schaubildern erklärt. Immer wieder erfahren wir Neues: Hintergründe, Erklärungen, aber auch spannende Zahlen. (Wusstet ihr, wie viele Kernkraftwerke es auf der Welt gibt? Das Buch gibt Antworten!)

Dünnes Eis begeistert und nachhaltig – nicht nur wegen der oft bezaubernd schönen Bilder, sondern auch der Deutlichkeit, mit der menschengemachte Veränderungen an unserer Erde erfahren werden können. Ein spannendes Buch für Kinder ab zehn (aber definitiv auch schon früher spannend. Unser Fünfjähriger war schon Feuer und Flammme!).

Dünnes Eis – Was braucht die Welt, damit sie hält?

  • Yann Arthus-Bertrand
  • Gabriel
  • ISBN: 978-3522305297
  • ab zehn Jahren

***

So viel Müll

Wer glaubt, in diesem Buch ginge es lediglich um das, was wir täglich in den Hausmüll schmeißen, irrt gewaltig. So viel Müll schaut ganzheitlich auf das Thema Müll. Angefangen von Verschmutzung und Luftverschmutzung (wusstet ihr, dass 92% der Menschen auf der Erde dreckige Luft atmen?) über Deponien und Recycling bis hin zum Weltraumschrott.

Dabei bleibt das Buch nicht beim Benennen von Problemen stehen. Zentral ist immer auch die Frage, was wir selbst tun können, um nachhaltiger zu leben und Müll zu vermeiden. So lesen wir, wie viel Essen jeden Tag weggeworfen wird (nahezu die Hälfte an Obst und Gemüse beispielsweise!) – aber eben auch, wie wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden kann.

Ein Buch, das nicht nur mit seinen farbenfrohen Infografiken begeistert, sondern auch Lust macht, selbst aktiv zu werden und etwas gegen das immer größer werdende Müllproblem zu unternehmen. Tolle Ideen beispielsweise zum Upcycling von Kleidung oder zum plastikfreien Einkauf laden zur Nachahmung ein.

Lieblingsseite des Fünfjährigen: die Doppelseite über das Klo, auf der der Weg vom Toiletteninhalt bis zur Verteilung als Klärschlamm auf den Feldern erklärt wird. Ich selbst schwärme für den gekonnt eingesetzten Wechsel zwischen Hoch- und Querformat und die wirklich kindgerechten Erklärungen komplexer Sachverhalte. Wunderbar!

So viel Müll

  • Jess French
  • Dorling Kindersley Verlag
  • ISBN: 978-3831038220
  • ab sechs Jahren

***

Im fabelhaften Buch

Wie geht´s dir Welt und was ist morgen?

sind ebenfalls die umwerfend schönen und berührenden Fotos von Yann Arthus-Bertrand zu sehen, die uns ja schon in Dünnes Eis so sehr begeistert haben. Ganz konkret setzt sich dieses Buch mit der Fragestellung auseinander, was jeder Einzelne für eine lebenswerte und gute Zukunft tun kann.

 

Ein Berührendes Buch, das auf einfache und unaufdringliche Weise über große Themen wie Gerechtigkeit, Toleranz und Menschenrechte schreibt. Das Ganze ist aber keine theoretische Abhandlung, sondern bleibt immer schön konkret beim Einzelnen. So wird unter dem Titel “Haben und Sein” über Statussymbole gesprochen und dem Preis, der anderswo dafür gezahlt wird, damit wir uns beispielsweise mit Gold schmücken können. Das Buch hinterfragt an dieser Stelle auch Modetrends und schreibt auch über den Mut, den es braucht, um beispielsweise bei Markenklamotten nicht mitzumachen.

Wie geht´s dir Welt und was ist morgen ist ein ganz großartiges Buch! Ein Buch, das es sich tatsächlich in meine Top-Favoriten für größere Kinder geschafft hat. Ein mutiges Buch, weil es sich großen Fragen und Themen stellt. Egal ob Homosexualität, Migration oder die Diskriminierung von Frauen, Kindersoldaten oder Menschenrechte: dieses Buch greift all diese Themen auf und denkt sie weiter.

Ein Buch, das in meinen Augen in jedes Teenagerzimmer gehört. Ein Buch für Kinder ab zehn und ihre Eltern. Im besten Falle, um im Nachgang gemeinsam über große Themen diskutieren zu können. Auf die Gefahr, dass ich mich widerhole: ein absolut großartiges, lesenswertes Buch!

Wie geht´s dir Welt und was ist morgen?

  • Anne Jankéliowitch, Marie Laffon, Jan Arthus-Bertrand
  • Gabriel
  • ISBN: 978-3522304696
  • ab zehn Jahren

***

Alles auf Grün – wie du der Umwelt helfen kannst

ist ein ganz praktisches Buch zur Frage, was jeder einzelne zum Schutz unserer Umwelt beitragen kann. In ganz lebenspraktischen Beispielen wie der Müll nach einer Geburtstagsparty macht das Buch auf einfache und kindgerechte Weise das Thema Nachhaltigkeit begreifbar.

Komplexe Zusammenhänge wie Erderwärmung werden nicht nur erklärt, sondern auch dargestellt, was jeder Einzelne aktiv dagegen tun kann. Sei es Fahrrad statt Auto der Bibliothek statt Neukauf – das Buch setzt auf leicht umsetzbare Tipps aus dem Leben der Kinder.

Besonders begeistert hat uns die bildliche Darstellung des Recycling-Kreislaufs, Tipps für ein nachhaltigeres Schulessen oder die Idee eines Umweltfestes in der Schule. Der überzeugende und sympathische Slogan des Buches: warte nicht darauf, bis andere aktiv werden: mach es selbst!

Das Glossar am Ende des Buches erklärt alle relevanten Fachbegriffe, die aufgeführten Kontaktadressen, um tiefer in die Materie einzutauchen, machen Lust auf mehr. Ein spannendes und informatives Buch, um selbst aktiv werden zu können.

Alles auf grün! Wie du der Umwelt helfen kannst.

  • Liz Gogerly, Miguel Sanchez
  • Gabriel
  • ISBN: 978-3522305358
  • ab sechs Jahren

***

Müll - alles über die lästigste Sache der Welt

Eine Ausführliche Buchbesprechung von Müll – alles über die lästigste Sache der Welt aus dem Beltz-Verlag könnt ihr an dieser Stelle im Blog nachlesen.

 

Welche Bücher zum zum Thema Umwelt- und Klimaschutz könnt ihr empfehlen? Ich freue mich, wenn ihr sie mir in den Kommentaren verratet oder gleich selbst mitmacht bei der #kinderbuchrunde auf Instagram.

***

Hat dir mein Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du diesen Artikel weiter teilst. Wenn du regelmäßig auch meine nächsten Artikel lesen magst, folge mir auf der Kakaoschnuten-Facebookseite oder auf Instagram.  Dort kündige ich neue Artikel regelmäßig an. Seit Neustem gibt es Kakauschnuten auch auf Pinterest, wo du meine Artikel auch pinnen kannst. 😉 Auch über Rückmeldungen in Form von Kommentaren unter meinen Artikeln im Blog freue ich mich riesig!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*